Logo Stiftung MITARBET
Stiftung Mitarbeit
Ellerstr. 67
53119 Bonn

Tel.: (02 28) 6 04 24-0
Fax: (02 28) 6 04 24-22
E-Mail: info@mitarbeit.de

www.mitarbeit.de
www.buergergesellschaft.de

»mitarbeiten« 3/2014

Titelblatt des Newsletters der Stiftung MITARBEIT »mitarbeiten«

Die aktuelle Ausgabe der Informationen der Stiftung Mitarbeit stellt den rundum erneuerten Wegweiser Bürgergesellschaft vor. Weitere thematische Schwerpunkte sind ein Interview mit Georg Engel sowie das Projekt »BürGEr schaffen WISSen – Wissen schafft Bürger« (GEWISS)...mehr

Jahrbuch 2014

Jahrbuch 2014

Das neue Jahrbuch der Stiftung Mitarbeit ist da. Es informiert ausführlich über unser Jahresprogramm 2014 (Veranstaltungen, Veröffentlichungen, Projekte). Außerdem finden Sie darin einen Überblick über alle unsere Service- und Informationsleistungen sowie wichtigen Fakten zur Stiftung Mitarbeit.
Das Jahrbuch 2014 steht für Sie zum Download als pdf (ca. 2 MB) bereit. Gerne senden wir Ihnen auch die Printversion kostenlos zu.

Jahrbuch 2014
Programmüberblick 2014
Lokale Demokratie entwickeln
Bürgerschaftliches Engagement stärken


Die Stiftung Mitarbeit ist testiert nach dem Qualitätsmodell der »Lernerorientierten Qualitätstestierung in der Weiterbildung« (LQW).
Informationen zum Verfahren:
www.artset-lqw.de

Neuerscheinung: Wertewelt Bürgerbeteiligung
Eine Studie zu den Einstellungen von Politik, Verwaltungen und Bürger/innen

Cover Publikation Wertewelt Bürgerbeteiligung

In den letzten Jahren hat sich zum Thema Bürgerbeteiligung viel getan, bis Bürgerbeteiligung als Selbstverständlichkeit im Alltag etabliert sein wird, ist es aber noch ein langer Weg. Marie Hoppe hat 51 tiefenpsychologische Interviews geführt und untersucht, wie Politik Verwaltung und die Bürgerinnen Bürgerbeteiligung bewerten. Die Ergebnisse belegen, dass ein Austausch darüber, was wir unter Bürgerbeteiligung verstehen und welche Ziele wir damit verfolgen, dringend geboten ist. Die Autorin leitet aus ihrer Untersuchung einige »Handlungsempfehlungen« ab und widmet einen eigene Abschnitt denjenigen, die in Sachen Bürgerbeteiligung bereits mit gutem Beispiel vorangehen...mehr

Jahrestagung Freiwilligenagenturen 2014: Augsburger Erklärung verabschiedet

Foto von der bagfa-Fachtagung 2014 © Timo Jaster

Die »Augsburger Erklärung« ist das Ergebnis der 19. Jahrestagung der Stiftung Mitarbeit und der der Bundesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen (bagfa) e.V. in Augsburg. Sie ist aus den Debatten der Vertreterinnen und Vertreter aus Freiwilligenagenturen und zivilgesellschaftlichen Organisationen, Verwaltung, Unternehmen, Politik und Stiftungen entstanden und möchte Impulse zur Weiterentwicklung des bürgerschaftlichen Engagements geben. Sie soll als aktuelle Standortbestimmung nach innen und aussen dienen, aber auch als politisches Zeichen und Orientierungsrahmen für Freiwilligenagenturen verstanden werden. Die Erklärung der Bundesarbeitsgemeinschaft Freiwilligenagenturen steht hier zum Download bereit...Augsburger Erklärung (PDF)

Stiftung Mitarbeit organisiert den Engagementpreis NRW 2015

Screenshot von der Website www.engagiert-in-nrw.de

Das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport lobt in Kooperation mit der Nordrhein-Westfalen-Stiftung Naturschutz, Heimat- und Kulturpflege (NRW-Stiftung) erstmalig den Engagementpreis NRW aus. Unter dem Motto »Gute Nachbarschaften und starke Familien« werden ehrenamtlich getragene Aktivitäten gesucht, die das Zusammenleben in den Städten und Gemeinden in Nordrhein-Westfalen gestalten, Familien in ihrem Alltag unterstützen und Brücken zwischen unterschiedlichen Lebenswelten im Quartier bauen. Die Ausschreibung läuft bis zum 10. Dezember 2014. Bewerbungen können ab sofort online auf dem Engagementportal des Landes NRW »engagiert-in-nrw.de« eingereicht werden. Die Stiftung Mitarbeit ist vom Familienministerium NRW mit der redaktionellen Betreuung des Portals beauftragt und organisiert die Abwicklung des Engagementpreises NRW...mehr

Bürgerbeteiligung vor neuen Herausforderungen
Ergebnisse des Forums für Bürgerbeteiligung und kommunale Demokratie

Bürgerbeteiligung vor neuen Herausforderungen<br />Ergebnisse des Forums für Bürgerbeteiligung und kommunale Demokratie

In den Städten und Gemeinden hat sich die Stellung der Bürgerbeteiligung in der letzten Zeit radikal verändert. An vielen Orten werden Beteiligungsleitlinien erarbeitet und kommunale Partizipationsbeauftragte eingesetzt. Es werden neue Qualitätsanforderungen an Beteiligungsprozesse gestellt, eine neue Kultur der Beteiligung entsteht. Damit verbunden sind vielfältige neue Herausforderungen und Fragen, die im Forum für Bürgerbeteiligung und kommunale Demokratie Ende September in Loccum ausführlich diskutiert wurden...mehr

Relaunch: Netzwerk Bürgerbeteiligung

Screenshot von der Website www.netzwerk-buergerbeteiligung.de

Neue Diskussionsforen, aktualisiertes Design, eine veränderte thematische Aufteilung: Die neue Website des Netzwerks Bürgerbeteiligung ist ab sofort online. Sie bietet verbesserte Möglichkeiten zum Austausch zwischen den Mitgliedern des Netzwerks und lädt Interssierte dazu ein, sich einen Überblick über die Arbeit des Netzwerks zu verschaffen. Das durch die Stiftung Mitarbeit initiierte Netzwerk Bürgerbeteiligung hat sich zur Aufgabe gemacht, die »partizipative Demokratie« voranzubringen und zu gestalten. Das Netzwerk wird dabei getragen vom Engagement seiner Mitglieder...mehr

»Keine Angst vor den Meinungen der Menschen« – Interview mit Georg Engel

Georg Engel (Kienast & Kienast, Wien) im Interview

Im kommenden Jahr startet der Vollbetrieb des neuen Wiener Hauptbahnhofes. Auf einem 109 Hektar großen Areal ist in den vergangenen Jahren ein neuer Bahnhof und ein ganzes Stadtviertel mit Wohnungen, Schulen und Parks entstanden. Wie die Bürger/innen beteiligt wurden, erläutert Georg Engel von Kienast & Kienast...mehr

Im aktuellen Newsletter des Wegweiser Bürgergesellschaft gibt es u.a. Nachrichten über Kampagnen, Initiativen & Engagement...
zum aktuellen Newsletter



Die Stiftung Mitarbeit hat die Selbstverpflichtungserklärung der Initiative Transparente Zivilgesellschaft unterzeichnet, in der sie sich dazu verpflichtet, relevante Informationen zur Stiftung transparent der Öffentlichkeit zugänglich zu machen...mehr

Praktikant/in für die Onlineredaktion gesucht

Praktikant/in für die Onlineredaktion gesucht

Die Stiftung Mitarbeit in Bonn sucht ab sofort eine/n Praktikant/in (Vollzeit) zur Unterstützung der Redaktionsarbeit in den Internetportalen www.buergergesellschaft.de und www.netzwerk-buergerbeteiligung.de...mehr

Twitter

Erfahren Sie alle Neuigkeiten rund um die Themen bürgerschaftliches Engagement und Bürgerbeteiligung auf dem Twitter-Feed der Stiftung Mitarbeit...
zum Twitter-Feed

Gefällt Ihnen unsere Arbeit? Ist sie Ihnen wichtig?

Dann freuen wir uns über Ihre Unterstützung.
Ihre Spende kommt direkt unserem Engagement für die Bürgergesellschaft und Initiativlandschaft zu Gute...
mehr

Starthilfeförderung

Die Stiftung Mitarbeit vergibt im Rahmen ihrer finanziellen Möglichkeiten Starthilfezuschüsse an neue Initiativen, Projekte und Gruppen, die im sozialen, pädagogischen, kulturellen oder politischen Bereich innovativ tätig sind und beispielhaft aufzeigen, wie einzelne das Leben in unserer Gesellschaft mitbestimmen und mitgestalten können...mehr

Projekte

Als Fachinstanz für Bürgerbeteiligung engagiert sich die Stiftung Mitarbeit bei der Entwicklung, Durchführung, Auswertung und Verbreitung von beispielhaften Ansätzen zur Förderung politischer Partizipation...mehr

Stiftung Mitarbeit · Ellerstr. 67 · D-53119 Bonn · Tel.: (0228) 6 04 24-0 · Fax: (0228) 6 04 24-22

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf!
info( at )mitarbeit.de