Palast der Löwin V.i.G.

Förderjahr: 2018 Kategorien: Kultur und Bildung, Zuwanderung und Asyl, Selbsthilfe und Soziales Bundesland: Nordrhein–Westfalen

Im Verein in Gründung »Palast der Löwin V.i.G.« engagieren sich derzeit sieben Aktive, die alle in Deutschland geboren sind und zum Teil ihre Wurzeln in Afrika haben. Ziel der ehrenamtlichen Initiative ist die Errichtung einer Netzwerk- und Anlaufstelle für afrikanische und afrodeutsche Frauen, Kinder und Familien, um die Integrationsarbeit gezielt zu fördern. Auch möchte die Initiative Möglichkeiten schaffen, Rassismus und die Sensibilisierung dafür in einem geschützten Raum thematisieren zu können. Die vorwiegend afrikanischen und afrodeutschen Mütter sollen Gelegenheit bekommen, sich zu vernetzen, sich auszutauschen und ihre Kultur einzubringen. Eine weitere Aufgabe sieht der junge Verein darin, Müttern aus afrikanischen Ländern Hilfen bei der sprachlichen, beruflichen und sozialen Integration zu geben. Als Pilotprojekt ist ein Tanz- und Fitnesskurs für Mütter mit Kindern in Vorbereitung. Der Kurs soll die Frauen physisch und mental stärken und ihnen während der sportlichen Aktivitäten Gelegenheit zum Netzwerken und zum Austausch über die Themen Kinder, Familien und Integration geben.

Kontakt:

Palast der Löwin V.i.G., Bonn

Stand der Bearbeitung: Dezember 2018
zurück zur Übersicht