ProzessWerkstatt – Beratungs-Bildungs-Moderationskollektiv

Förderjahr: 2018 Kategorien: Bürgerbeteiligung/-gesellschaft und Demokratie, Kultur und Bildung, Selbsthilfe und Soziales Bundesland: Sachsen

Die Leipziger Initiative »ProzessWerkstatt – Beratungs-Bildungs-Moderationskollektiv« arbeitet seit Januar 2017 zusammen. Die Mitglieder der Initiative haben sich zum Ziel gesetzt, in Vereinen, Initiativen, NGO's und Unternehmen, die für eine nachhaltigere und gerechtere Gesellschaft eintreten, die Fähigkeit zu kooperativer Kommunikation und konstruktiver Konfliktbearbeitung zu verbessern. Das Kollektiv sammelt, erforscht und entwickelt dazu Methoden und Inhalte, die dann als Bildungsangebote zu Moderation, Konfliktbearbeitung und Gruppendynamik angeboten werden sollen. Des Weiteren begleitet die Initiative »ProzessWerkstatt« die Arbeit von lokalen Vereinen und Initiativen, politische Gruppen oder Stadtteilprojekten sowie kleinen Unternehmen. So wurde beispielsweise im März 2018 ein Gruppenprozesswochenende einer sich gründenden Initiative moderiert und ein Stadtteilgarten bei der Konfliktbearbeitung begleitet.

Kontakt:

ProzessWerkstatt – Beratungs-Bildungs-Moderationskollektiv, Leipzig
www.prozesswerkstatt-leipzig.org

Stand der Bearbeitung: Dezember 2018
zurück zur Übersicht