Viktoriabad V.i.G.

Förderjahr: 2018 Kategorien: Bürgerbeteiligung/-gesellschaft und Demokratie, Kultur und Bildung, Selbsthilfe und Soziales Bundesland: Nordrhein–Westfalen

Das Bonner Viktoriabad wird seit 2010 nicht mehr genutzt. Ein bereits durchgeführtes Bürgerbegehren konnte den Abriss des gesamten Viertels und den Bau einer Shopping-Mall verhindern. Nach dem Bürgerbegehren hatte eine Bürgerwerkstatt zur Nutzung des ehemaligen Hallenbades stattgefunden. Das Ergebnis wurde vom Bonner Stadtrat nicht angenommen und es ist nicht abzusehen, wie lange das Gebäude weiterhin ungenutzt leer stehen wird. Die 11 Vereinsmitglieder des sich noch in Gründung befindenden Vereins »Viktoriabad V.i.G.« sind angetreten, um diesen Ort für Kultur, Kreativität, Begegnung und für bürgerschaftliches Engagement übergangsweise zu nutzen. Viele Vereine und Initiativen aus Bonn sind sehr daran interessiert das Viktoriabad zu nutzen. Derzeit erarbeiten die Vereinsmitglieder ein Finanzierungskonzept über einen Zeitraum von 2-3 Jahren.

Kontakt:

Viktoriabad V.i.G., Bonn

Stand der Bearbeitung: Dezember 2018
zurück zur Übersicht