ZuZo - Zusammen in Zollstock

Förderjahr: 2019 Kategorien: Migration und Integration, Demokratie und Bürgerbeteiligung/-gesellschaft Bundesland: Nordrhein–Westfalen

Um sich rechten Tendenzen im Kölner Stadtteil Zollstock entgegenzustellen und sich für die demnächst in eine neue Flüchtlingsunterkunft einziehenden Menschen aus zehn Nationen einzusetzen, hat sich im Herbst 2019 das Bündnis »ZuZo - Zusammen in Zollstock« gegründet. In der Initiative aus derzeit 30 Aktiven haben sich Anwohner/innen, Vereine, Kirchen, Schulen und Organisationen aus dem Stadtteil zusammengeschlossen. Mit ihrem Engagement möchten sie den spürbaren rechten Tendenzen vor Ort entgegenwirken und den Boden für ein gutes Miteinander im Stadtteil bereiten. Um das Verständnis füreinander zu fördern, sollen Projekte nicht nur für die Geflüchteten, sondern für alle Zollstocker/innen angeboten werden. Zur Vorstellung im Stadtteil ist für Ende November eine Kick Off-Veranstaltung geplant, zu der die Bürger/innen, aber auch Vereine, Organisationen, Mandats- und Amtsträger/innen eingeladen werden.

Kontakt:

ZuZo - Zusammen in Zollstock,

Stand der Bearbeitung: Dezember 2019
zurück zur Übersicht