Preis: € 10,00

Regionalisierung und Partizipation

Eine Untersuchung am Beispiel der Städteregion Ruhr und der Region Braunschweig

Dorothee Zschocke
Beiträge zur Demokratieentwicklung von unten Nr. 22
Verlag Stiftung Mitarbeit · Bonn · 2007
272 S. · ISBN 978-3-928053-94-5

Durch die zunehmende Europäisierung und Globalisierung gewinnt die regionale Ebene in Politik und Verwaltung an Bedeutung. Hier fallen Entscheidungen, die weitreichenden Einfluss auf die Kommunen und auf das Leben der einzelnen Bürgerinnen und Bürger haben. Zugleich ist die politische Teilhabe in regionalen Entwicklungsprozessen noch wenig entwickelt. Wie kann Partizipation der Bürgerinnen und Bürger auf regionaler Ebene gelingen? Welche Ziele soll sie erfüllen? Die Autorin entwickelt den theoretischen Kontext und untersucht die Praxis am Beispiel zweier Fallstudien. Mit Hilfe verschiedener Partizipationsbausteine entwickelt sie ein Konzept für die Gestaltung von Partizipationsprozessen auf regionaler Ebene. Die Veröffentlichung richtet sich an Praktiker in Regionalplanung und -politik ebenso wie an engagierte Bürger/innen und Wissenschaftler/innen.

Zurück zur Übersicht

Ansprechpartnerin für Fragen zu Bestellungen

Mariola Tautz
Tel. (02 28) 6 04 24-26
post(at)mitarbeit.de