Arbeit im Verein: Gemeinnützigkeit und Finanzierungsstrategien (-perspektiven?)

 

Termin:
Freitag, 30. September und Samstag, 1. Oktober 2022
Ort:
Erlangen

Gemeinwohlverpflichtung und Gemeinnützigkeitsrecht räumen Vereinen einerseits steuerliche Privilegien (Steuerbefreiung, Spendenannahme) ein, setzen ihnen auf der anderen Seite auch klare Grenzen hinsichtlich denkbarer Finanzierungsquellen. Welche Vorteile und welche Verpflichtungen sind mit den steuerrechtlichen Rahmenbedingungen verbunden? Wie stellen sich die Tätigkeitsbereiche eines Vereins dar und wie werden sie steuerrechtlich interpretiert? Welche gemeinnützigkeitskonformen Finanzierungsperspektiven und -strategien lassen sich vor diesem Hintergrund realistisch entwickeln? Welche Anforderungen ergeben sich aus den steuerrechtlichen Rahmenbedingungen in Hinsicht auf Buchhaltungspflichten, das Rechnungswesen aber auch die (mittelfristige) Finanzplanung für Vereine?

Der Workshop soll vor dem Hintergrund der konkreten Details des gemeinnützigen Steuerrechts (v.a. in der Abgabenordnung) Orientierung geben für die konkreten Finanzierungsstrategien für Vereine, aber auch den Aufbau einer sicheren, rechtskonformen Haushalts- und Finanzierungsstruktur. Die Veranstaltung richtet sich an Vertreter/innen von Vereinen in der Gründungs-, Aufbau- und Ausbauphase.

Zurück zur Übersicht

mitarbeiten 1/2022

Unser kostenloser Newsletter informiert vierteljährlich über die Arbeit der Stiftung Mitarbeit. Hier können Sie ihn einfach und unkompliziert abonnieren.

zum Anmeldeformular
zur aktuellen Ausgabe


AGB Stiftung Mitarbeit

Was bedeuten die Ampeln?

Für diese Veranstaltung stehen noch ausreichend Plätze zur Verfügung.

Es sind nur noch wenige Plätze frei, die Veranstaltung ist bald ausgebucht.

Die Veranstaltung ist leider ausgebucht. Sie haben die Möglichkeit, sich auf die Warteliste setzen zu lassen, um bei Absagen ggf. nachrücken zu können.