Termin:
21. Oktober 2017
Ort:
Euskirchen

Wir wollen im Workshop praktisch erlebbar machen und darüber sprechen, was Augenhöhe und Partizipation für den Alltag in Gruppen, Initiativen, Stadtteilen oder Flüchtlingseinrichtungen heißen kann.

  • Wo und wie gelingt eine Begegnung »auf Augenhöhe«?
  • Welche Erfahrungen gibt es im Engagement mit dem Thema Partizipation?
  • Wie wird mehr Partizipation im Stadtteil möglich?
  • Was hat bisher gut funktioniert?
  • Was können wir gemeinsam vor Ort bewegen?

Neuzugezogene und Alteingesessene sind Expertinnen und Experten in eigener Sache - es gilt miteinander zu reden, nicht übereinander.

Eingeladen sind Engagierte in Initiativen, Ehrenamtliche in Projekten, Mitarbeiter/innen in der Flüchtlingsarbeit, Interessierte – egal ob jung oder alt, Geflüchtete oder nicht.

Bitte melden Sie sich, wenn Sie sprachliche Unterstützung brauchen!

grüne Ampel
Zurück zur Übersicht

mitarbeiten 4/2019

Unser kostenloser Newsletter informiert vierteljährlich über die Arbeit der Stiftung Mitarbeit. Hier können Sie ihn einfach und unkompliziert abonnieren.

zum Anmeldeformular
zur aktuellen Ausgabe


AGB Stiftung Mitarbeit

Was bedeuten die Ampeln?

Für diese Veranstaltung stehen noch ausreichend Plätze zur Verfügung.

Es sind nur noch wenige Plätze frei, die Veranstaltung ist bald ausgebucht.

Die Veranstaltung ist leider ausgebucht. Sie haben die Möglichkeit, sich auf die Warteliste setzen zu lassen, um bei Absagen ggf. nachrücken zu können.