Gestaltung kommunaler Leitlinien für die Bürgerbeteiligung – Gespräch und Diskussion

 

Termin:
Herbst 2021
Ort:
Online
Ansprechperson:

Mittlerweile haben mehr als 90 Kommunen in Deutschland Regelungen / Leitlinien für die Bürgerbeteiligung erarbeitet. Eine Vielzahl von Handlungsansätzen wurde entwickelt, aus der gelebten Praxis können (erste) Lehren gezogen werden. Dabei finden sich durchaus einige Parallelen in den Strukturen und Abläufen – jeweils angepasst an die Gegebenheiten in den einzelnen Kommunen. Einige der Handlungsätze sind aber auch ganz neu. Grund genug einmal auf die Kommunen zu schauen, die schon einige Jahre auf Basis der erarbeiteten Leitlinien agieren:

Wie läuft es bei ihnen? Haben sich die Hoffnungen erfüllt? Welche Instrumente haben sich bewährt – welche nicht? Woran könnte das liegen?

Im Jahr 2021 will die Stiftung Mitarbeit damit beginnen, Kommunen für ein erstes Resümee zu gewinnen. In einem Online-Gespräch mit anschließender Diskussion sollen die Erfahrungen einer Kommune näher beleuchtet und mit Interessierten diskutiert werden.

Zurück zur Übersicht

mitarbeiten 4/2020

Unser kostenloser Newsletter informiert vierteljährlich über die Arbeit der Stiftung Mitarbeit. Hier können Sie ihn einfach und unkompliziert abonnieren.

zum Anmeldeformular
zur aktuellen Ausgabe


AGB Stiftung Mitarbeit

Was bedeuten die Ampeln?

Für diese Veranstaltung stehen noch ausreichend Plätze zur Verfügung.

Es sind nur noch wenige Plätze frei, die Veranstaltung ist bald ausgebucht.

Die Veranstaltung ist leider ausgebucht. Sie haben die Möglichkeit, sich auf die Warteliste setzen zu lassen, um bei Absagen ggf. nachrücken zu können.