Virtuelle Mitgliederversammlung im Verein

 2-teiliges Online-Seminar

Termin:
Donnerstag, 10. und 17. September, 18.30–20.00 Uhr
Ort:
Online

Teil 1 (10. September, 18.30 - 20.00 Uhr):
Wie kann eine Mitgliederversammlung während der Pandemie aussehen? Das Gesetz zur Abmilderung der Folgen der COVID-19-Pandemie im Zivil-, Insolvenz- und Strafverfahrensrecht hat zur Folge, dass auch Vereine in deren Satzung Online-Verfahren nicht vorgesehen sind, Mitgliederversammlungen und Abstimmungen für einen begrenzten Zeitraum virtuell durchführen können. Dabei stellen sich einige juristische Fragen auf die im Online-Seminar eingegangen werden soll, aber auch Fragen nach der Datensicherheit. Im Seminar werden die juristischen Vorgaben vorgestellt und besprochen. Im Anschluss daran werden mögliche virtuelle (in Kombination mit analogen) Durchführungsmöglichkeiten wie die Kombination einer Videokonferenz mit der Briefwahl ausgelotet, um zu zeigen, wie ein umsichtiger Umgang mit den juristischen Vorgaben und den eigenen Daten in der Vereinsarbeit auch während und nach der Pandemie aussehen kann.

Teil 2 (17. September, 18.30 - 20.00 Uhr):
Was braucht es, damit Mitgliederversammlungen auch nach der Pandemie und der Pandemiegesetzgebung weiterhin virtuell abgehalten werden können? Im zweiten Teil des Online-Seminars geht es primär darum zu klären, welche Satzungsänderungen notwendig sind und was bei der Formulierung der Satzungsgrundlagen (bei der Gründung) zur Durchführung von Mitgliederversammlung bedacht werden muss. Außerdem werden wir weitere virtuelle, analoge und gemischte Möglichkeiten für die Durchführung von Versammlungen, Wahlen und Abstimmungen vorstellen.

Hinweise und Organisation:

Technische Voraussetzungen
Internetanschluss, Computer, interne oder externe Kamera, Mikro oder besser Headset.


Teilnahmebeitrag/ Teilnahmebestätigung
Teilnahmebeitrag 40,00 € für Teil 1 oder Teil 2
Teilnahmebeitrag 60,00 € für Teil 1 und Teil 2

Unterstützungsbeitrag 60,00 € für Teil 1 oder Teil 2
Unterstützungsbeitrag 80,00 € für Teil 1 und Teil 2

Die Teilnehmer/innenzahl ist begrenzt. Spätestens zwei Wochen vor der Veranstaltung erhalten Sie die Zusage Ihrer Teilnahme und weitere Informationen zum Ablauf.

Datensicherheit
Die Stiftung Mitarbeit nutzt für dieses Online-Angebot die Kommunikationsplattform alfaview®. Online-Veranstaltungen werden DSGVO-konform mit alfaview® über europäische Server umgesetzt, weder gespeichert noch weitergegeben. Die Datenschutzbestimmungen von alfaview® finden Sie unter: https://alfaview.com/de/privacy/

grüne Ampel
Zurück zur Übersicht

mitarbeiten 2/2020

Unser kostenloser Newsletter informiert vierteljährlich über die Arbeit der Stiftung Mitarbeit. Hier können Sie ihn einfach und unkompliziert abonnieren.

zum Anmeldeformular
zur aktuellen Ausgabe


AGB Stiftung Mitarbeit

Was bedeuten die Ampeln?

Für diese Veranstaltung stehen noch ausreichend Plätze zur Verfügung.

Es sind nur noch wenige Plätze frei, die Veranstaltung ist bald ausgebucht.

Die Veranstaltung ist leider ausgebucht. Sie haben die Möglichkeit, sich auf die Warteliste setzen zu lassen, um bei Absagen ggf. nachrücken zu können.