Logo Stiftung MITARBET
Stiftung Mitarbeit
Ellerstr. 67
53119 Bonn

Tel.: (02 28) 6 04 24-0
Fax: (02 28) 6 04 24-22
E-Mail: info@mitarbeit.de

www.mitarbeit.de
www.buergergesellschaft.de

»mitarbeiten« 2/2016

Titelblatt des Newsletters der Stiftung Mitarbeit »mitarbeiten«

Der Newsletter »mitarbeiten« erscheint vierteljährlich und informiert über die aktuelle Arbeit der Stiftung Mitarbeit. Hier können Sie den Newsletter kostenlos abonnieren...
zum Anmeldeformular
zur aktuellen Ausgabe

Jahrbuch 2016

Titel Jahrbuch 2016

Das Jahrbuch der Stiftung Mitarbeit informiert ausführlich über unser Jahresprogramm 2016 (Veranstaltungen, Veröffentlichungen, Projekte). Außerdem finden Sie darin einen Überblick über alle unsere Service- und Informationsleistungen sowie wichtigen Fakten zur Stiftung Mitarbeit.
Das Jahrbuch 2016 steht für Sie zum Download als pdf (ca. 2 MB) bereit. Gerne senden wir Ihnen auch die Printversion kostenlos zu.

Jahrbuch 2016
Programmüberblick 2016
Lokale Demokratie entwickeln
Bürgerschaftliches Engagement stärken


Die Stiftung Mitarbeit ist testiert nach dem Qualitätsmodell der »Lernerorientierten Qualitätstestierung in der Weiterbildung« (LQW).
Informationen zum Verfahren:
www.artset-lqw.de

Rückblick: Integration heißt Teilhabe
Partizipation und Engagement für, mit und von Flüchtlingen

Foto: Timo Jaster / Stiftung Mitarbeit

Vom Geflüchteten bis zum Bundestagsabgeordneten fand sich ein breites Spektrum von 150 Teilnehmenden Mitte Juni bei der Tagung »Integration heißt Teilhabe – Partizipation und Engagement für, mit und von Flüchtlingen« der Stiftung Mitarbeit in der Repräsentanz der Robert Bosch Stiftung in Berlin ein. Die Tagung stellte das bürgerschaftliche Engagement in der Flüchtlingsarbeit und die Beteiligung von Geflüchteten in den Mittelpunkt. Sie richtete sich an Vertreter/innen aus selbstorganisierten Initiativen und Projekten wie auch aus zivilgesellschaftlichen Organisationen und Kommunen. Hier finden Sie die ersten Dokumentationen der Tagung und in Kürze auch die Ergebnisse aus den Workshops...mehr

Forum für Bürgerbeteiligung und kommunale Demokratie 2016
Gesellschaft im Umbruch. Bürgerbeteiligung ist neu gefordert

Forum für Bürgerbeteiligung und kommunale Demokratie 2016<br />Gesellschaft im Umbruch. Bürgerbeteiligung ist neu gefordert

Die Welt ist in Bewegung und im Umbruch. Der Klimawandel, die Digitalisierung aller Lebensbereiche oder die Zuwanderung von Flüchtlingen: Die Liste der gesellschaftlichen Herausforderungen ist lang und wächst ständig. Das »Forum für Bürgerbeteiligung und kommunale Demokratie« fragt, in welcher Form die Bürgerbeteiligung auf verschiedenen Ebenen neu gefordert ist. Wie lassen sich konstruktive Beteiligungsprozesse zu den Themen Zuwanderung und Integration gestalten? Wie können wir Stadtentwicklung inklusiv planen und umsetzen? Wie kann die konstruktive Bearbeitung von Konflikten einen Beitrag zur Beteiligung und Integration von Flüchtlingen leisten? Diese und weitere Fragen werden bei der diesjährigen Kooperationstagung der Stiftung Mitarbeit und der Evangelischen Akademie Loccum vom 9. bis 11. September 2016 in verschiedenen Werkstätten diskutiert...mehr

Netzwerktreffen 2016 in Köln:
Netzwerkimpuls »Integration braucht Beteiligung«

Diskutierende beim Netzwerktreffen 2016 in Köln

Mitte Juni 2016 fand in Köln das diesjährige Treffen des Netzwerks Bürgerbeteiligung statt. 100 Netzwerkerinnen und Netzwerker erarbeiteten gemeinsam den neuen Netzwerkimpuls »Integration braucht Beteiligung – Partizipation und Engagement von und mit Flüchtlingen« (PDF) und brachten viele weitere Aktivitäten im Netzwerk auf den Weg. Unter anderem wurde über Bürgerbeteiligung zur Stärkung ländlicher Räume und über Möglichkeiten zur Aktivierung von Bürger/innen in Beteiligungsprozessen diskutiert. Daneben waren die Kombination von Online und Face-to-Face-Formaten in der Bürgerbeteiligung und die Verankerung von Jugendbeteiligung in kommunalen Strukturen und Prozessen weitere Themen. Nachgedacht wurde auch über die Frage,  wie verhindert werden kann, dass Bürger- und Volksentscheide politisch instrumentalisiert werden...mehr

Demokratisierung der Wissenschaft
Anforderungen an eine nachhaltigkeitsorientierte partizipative Forschung

Cover mitarbeiten.skript 10 »Demokratisierung der Wissenschaft«

Forschungspolitik steht selten im kritischen Fokus der Öffentlichkeit. Dabei formt die Wissenschaft unsere Zukunft und nimmt über technologische Entwicklungen großen Einfluss auf unser alltägliches Leben. Wie können zivilgesellschaftliche Organisationen und mit ihnen die Bürger/innen mehr Einfluss auf die Themen von Wissenschaft und Forschung nehmen? Eine neue Publikation der Stiftung Mitarbeit zeigt praxisnahe Wege zu einer an Nachhaltigkeit orientierten partizipativen Forschung auf...mehr

»Bürgerbeteiligung muss Alltagshandeln werden«
Interview mit Matthias Klopfer

Matthias Klopfer, Oberbürgermeister der Stadt Schorndorf

Die Energiewende führt vielerorts immer wieder zu Konflikten und Protesten. Gerade um den Bau von Windkraftanlagen gibt es regelmäßig Auseinandersetzungen zwischen verschiedenen Akteursgruppen. Matthias Klopfer ist Oberbürgermeister von Schorndorf, einer Stadt mit knapp 40.000 Einwohner/innen im Regierungsbezirk Stuttgart. In der aktuellen Ausgabe von »mitarbeiten – Informationen der Stiftung Mitarbeit« berichtet er im Gespräch mit der Redaktion, welche konstruktive Rolle Bürgerbeteiligung bei kommunalen Konfliktthemen spielen kann...mehr

SMS für die Demokratie

Logo Charity SMS

Ab sofort gibt es eine neue Möglichkeit, die Arbeit der Stiftung Mitarbeit einfach und unkompliziert zu unterstützen. Ihre Charity-SMS kommt direkt unserem Engagement für die Bürgergesellschaft und der Förderung von Initiativen und Projekten zugute. Helfen Sie mit: Mit einer SMS an »81190« und dem Stichwort »Demokratie« fördern Sie unsere Arbeit für die Stärkung der Demokratie...mehr


Im aktuellen Newsletter des Wegweiser Bürgergesellschaft gibt es u.a. Nachrichten über Kampagnen, Initiativen & Engagement...
zum aktuellen Newsletter



Die Stiftung Mitarbeit hat die Selbstverpflichtungserklärung der Initiative Transparente Zivilgesellschaft unterzeichnet, in der sie sich dazu verpflichtet, relevante Informationen zur Stiftung transparent der Öffentlichkeit zugänglich zu machen...mehr

Praktikant/in für die Onlineredaktion gesucht

Praktikant/in für die Onlineredaktion gesucht

Die Stiftung Mitarbeit in Bonn sucht ab sofort eine/n Praktikant/in (Vollzeit) zur Unterstützung der Redaktionsarbeit in den Internetportalen www.buergergesellschaft.de und www.netzwerk-buergerbeteiligung.de...mehr

Twitter

Erfahren Sie alle Neuigkeiten rund um die Themen bürgerschaftliches Engagement und Bürgerbeteiligung auf dem Twitter-Feed der Stiftung Mitarbeit...
zum Twitter-Feed

Gefällt Ihnen unsere Arbeit? Ist sie Ihnen wichtig?

Dann freuen wir uns über Ihre Unterstützung.
Ihre Spende kommt direkt unserem Engagement für die Bürgergesellschaft und Initiativlandschaft zu Gute...
mehr

Starthilfeförderung

Die Stiftung Mitarbeit vergibt im Rahmen ihrer finanziellen Möglichkeiten Starthilfezuschüsse an neue Initiativen, Projekte und Gruppen, die im sozialen, pädagogischen, kulturellen oder politischen Bereich innovativ tätig sind und beispielhaft aufzeigen, wie einzelne das Leben in unserer Gesellschaft mitbestimmen und mitgestalten können...mehr

Projekte

Als Fachinstanz für Bürgerbeteiligung engagiert sich die Stiftung Mitarbeit bei der Entwicklung, Durchführung, Auswertung und Verbreitung von beispielhaften Ansätzen zur Förderung politischer Partizipation...mehr

Logo Bundeministerium des Inneren

Die Stiftung Mitarbeit wird gefördert durch das Bundesministerium des Innern...zum BMI

Stiftung Mitarbeit · Ellerstr. 67 · D-53119 Bonn · Tel.: (0228) 6 04 24-0 · Fax: (0228) 6 04 24-22

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf!
info( at )mitarbeit.de