• Kommunale Leitlinien für die Bürgerbeteiligung im Praxis-Check. Chancen, Herausforderungen & Perspektiven

    Online-Gespräch & Diskussion

    Für das Online-Gespräch am 25. November 2021 konnte die Stiftung Mitarbeit Dirk Lahmann von der Bundesstadt Bonn gewinnen. Bonn war nach der Stadt Heidelberg eine der ersten Kommunen, die Regelungen für die Bürgerbeteiligung erarbeitet hat. Die »Leitlinien Bürgerbeteiligung Bonn« wurden im März 2014 beschlossen und werden seither mit Engagement realisiert. In der Veranstaltung werden die Bonner Erfahrungen beleuchtet und mit den Teilnehmer/innen diskutiert.

  • Neue Publikation: Konfliktbearbeitung in der Nachbarschaft

    Praxisbeispiele für ein friedliches Miteinander aus Deutschland, der Slowakei, Indien, den USA und Bosnien-Herzegowina

    Die Autorinnen und Autoren stellen ausgewählte Praxisbeispiele aus Deutschland, der Slowakei, aus Bosnien-Herzegowina, aus Indien und den USA vor. In allen Fällen haben sich Menschen und zivilgesellschaftliche Initiativen auf den Weg gemacht, die Herausforderungen und Konflikte vor Ort gemeinsam mit den Betroffenen zu bearbeiten. Die beschriebenen Ansätze geben praxisnahe Impulse, wie sich Prozesse der Versöhnung, des Dialogs und der konstruktiven Konfliktbearbeitung anstoßen lassen.

  • Neue Buchreihe: Alle im Boot!?

    Demokratie braucht alle Menschen

    Im ersten Band geht es um die Frage, wie wir Zugänge zu und für schwer erreichbare Menschen erschließen können und ein Austausch möglich wird. Die Praxisbeispiele illustrieren die vielfältigen Möglichkeiten, um mit schwer erreichbaren Zielgruppen Kontakt aufzunehmen und Zugangshemmnisse zu überwinden. Die vorgestellten Beteiligungsansätze veranschaulichen verschiedene Formen der Ansprache; sie sollen Mut machen, kreative Wege zu gehen, um möglichst viele Menschen für Beteiligung zu gewinnen.

  • Glaubwürdig beteiligen – Kommunikative Herausforderungen in Prozessen der Stadtentwicklung: Wie werden Spielräume genutzt? Ein Zwischenruf

    Online-Vortrag von Prof. Dr. Klaus Selle

    Ein kritischer Blick in die Alltagspraxis der Öffentlichkeitsbeteiligung zeigt: Es steht nicht gut um die Substanz der Kommunikation in der Stadtentwicklung. Die Mängelliste reicht von »inhaltsleer« bis »folgenlos«, von »verkürzt« bis »verfälscht«, von »Placebo« bis »Particitainment«. Keinesfalls darf man die Verursacher nur auf Seiten »der Politik« oder »der Verwaltung« suchen. Es gibt gesellschaftliche Rahmenbedingungen, die für eine ruhige und sachliche Auseinandersetzung mit Inhalten nicht eben förderlich sind. In dieser Situation gilt es nach Meinung von Klaus Selle zu handeln.

mitarbeiten 2/2021

Unser kostenloser Newsletter informiert vierteljährlich über die Arbeit der Stiftung Mitarbeit. Hier können Sie ihn einfach und unkompliziert abonnieren.

zum Anmeldeformular
zur aktuellen Ausgabe



Das Internetportal Wegweiser Bürgergesellschaft ist ein Projekt der Stiftung Mitarbeit. Mit seinen vielfältigen Angeboten bündelt der Wegweiser Bürgergesellschaft praktisches Engagement- und Demokratie-Know-How im Netz.

Das von der Stiftung Mitarbeit initiierte Netzwerk Bürgerbeteiligung führt Menschen aus allen Lebens- und Arbeitsbereichen zusammen, die die Partizipation von Bürgerinnen und Bürgern an politischen Entscheidungen voranbringen wollen.