• Publikation: Dorfgespräch

    Ein Beitrag zur Demokratieentwicklung im ländlichen Raum

    Dorfgespräche stärken Wertekompetenz als demokratische Schlüsselqualifikation.Die aktuelle Handreichung führt die Leserinnen und Leser in die konzeptionellen Hintergründe von Wertedialogen als Beitrag zur Demokratieentwicklung im ländlichen Raum ein. Die Autoren Florian Wenzel und Christian Boeser-Schnebel geben praxiserprobte Hinweise zum Planungsprozess und der methodischen Gestaltung eines entsprechenden Projekts. Das Buch richtet sich an kommunale Praktiker/innen, an Projektverantwortliche und insbesondere an engagierte Bürgerinnen und Bürger, Einwohnerinnen und Einwohner, die vor Ort aktiv Veränderungsprozesse anstoßen wollen.

  • Integration braucht politische Partizipation

    Impulsvortrag von Dr. Peyman Javaher-Haghighi

    Migrantinnen und Migranten wie auch Geflüchtete, die in den letzten Jahren nach Deutschland kamen, sind Teil der vielfältigen Gesellschaft in Deutschland – unabhängig davon, ob sie schon lange hier leben, erst vor kurzem gekommen sind oder sich nur für eine begrenzten Zeitraum hier aufhalten. Dr. Peyman Javaher-Haghighi stellte in seinem Impulsvortrag auf der Tagung »Integration heißt demokratische Teilhabe« Rahmenbedingungen und Forderungen zur politischen Partizipation von Migrant/innen vor.

  • Publikation: Das Jahrbuch 2019

    Das Jahrbuch der Stiftung Mitarbeit ist erschienen. Das Jahresprogramm 2019 informiert ausführlich über Veranstaltungen, Veröffentlichungen und Projekte. Außerdem finden Sie darin einen Überblick über unsere vielfältigen Service- und Informationsleistungen sowie wichtigen Fakten zur Stiftung Mitarbeit. Das Jahrbuch 2019 steht für Sie zum Download als PDF (ca. 2 MB) bereit. Gerne senden wir Ihnen auch die Printversion kostenlos zu.

  • »Leitlininen sind die Grundlage«

    Gespräch mit Dirk Lahmann

    2014 hat die Bundesstadt Bonn als eine der ersten Kommunen in Deutschland Leitlinien für Bürgerbeteiligung verabschiedet und sie verbindlich im Ortsrecht verankert. Die Stiftung Mitarbeit hat den partizipativen Prozess und die Entstehung der Leitlinien fachlich begleitet. In der aktuellen Ausgabe von »mitarbeiten – Informationen der Stiftung Mitarbeit« zieht Dirk Lahmann, Leiter der Koordinierungsstelle Bürgerbeteiligung bei der Stadt Bonn, nach fünf Jahren Praxiserfahrungen im Gespräch eine erste Zwischenbilanz.

  • Rückblick: Forum für Demokratie und Bürgerbeteiligung 2018

    Gesellschaft im Dialog. Bewegung und neue Perspektiven durch Bürgerbeteiligung

    Moderne Demokratie heißt, das Gemeinwesen dialogisch zu gestalten – in Politik, in Parteien und im zivilgesellschaftlichen Handeln, in Wirtschaft und Wissenschaft. Doch welchen Beitrag leistet hierzu die Bürgerbeteiligung? Welche Strukturen, Prozesse und Ressourcen sind notwendig, um gesellschaftlichen Dialog zu organisieren und nachhaltig zu verankern? Wie können Beteiligungsprozesse praktisch gestaltet werden, wie können verschiedene Akteursgruppe konstruktiv miteinander ins Gespräch kommen? Die Kooperationstagung der Stiftung Mitarbeit und der Evangelischen Akademie Loccum befasste sich im September 2018 mit diesen Fragen und stellte die Gestaltung von Dialogen in der Demokratie in den Mittelpunkt. Der Rückblick zur Tagung zeigt die Ergebnisse.

mitarbeiten 1/2019

Unser kostenloser Newsletter informiert vierteljährlich über die Arbeit der Stiftung Mitarbeit. Hier können Sie ihn einfach und unkompliziert abonnieren.

zum Anmeldeformular
zur aktuellen Ausgabe



Das Internetportal Wegweiser Bürgergesellschaft ist ein Projekt der Stiftung Mitarbeit. Mit seinen vielfältigen Angeboten bündelt der Wegweiser Bürgergesellschaft praktisches Engagement- und Demokratie-Know-How im Netz.

Das von der Stiftung Mitarbeit initiierte Netzwerk Bürgerbeteiligung führt Menschen aus allen Lebens- und Arbeitsbereichen zusammen, die die Partizipation von Bürgerinnen und Bürgern an politischen Entscheidungen voranbringen wollen.