Preis: € 8,00

Demokratisierung der Wissenschaft

Anforderungen an eine nachhaltigkeitsorientierte partizipative Forschung

Stella Veciana, Claudia Neubauer
mitarbeiten.skript Nr. 10
Verlag Stiftung Mitarbeit · Bonn · 2016
1. Auflage · 76 S. · ISBN 978-3-941143-30-2

An der Schnittstelle zu Demokratie und Nachhaltigkeit sind Wissenschaft und Forschung zunehmend aufgerufen, ihr Selbstverständnis kritisch zu reflektieren. Forschung steht vor der Herausforderung, Form und Inhalt zukünftiger wissenschaftlicher Arbeit neu zu bestimmen. Dazu gehören beispielsweise neue Formen der Kooperation mit der Zivilgesellschaft, die Koproduktion von Wissen, die Partizipation an Entscheidungsprozessen, eine transformative und transdisziplinäre Forschung für Gemeinwohl, Nachhaltigkeit und Gerechtigkeit, die Entwicklung sozial-robusten Wissens und der Aushandlungsprozess von Interessen verschiedener sozialer Gruppen.

Vor diesem Hintergrund entwickeln die beiden Autorinnen praxisnahe Handlungsempfehlungen für eine deliberative Forschungspolitik und skizzieren zugleich Anforderungen an eine nachhaltigkeitsorientierte partizipative Forschung, die zeigen, wie eine Demokratisierung der Wissenschaft gelingen kann.

Rezension

»Die Publikation von Stella Veciana und Claudia Neubauer gibt einen fundierten Einblick darüber, wo die [Autorinnen] Stellschrauben für ein verändertes Wissenschaftssystem sehen. Die Publikation [ist] ein Referenzwerk zur Nachhaltigkeit, Partizipation und Transformation in der sozialökologischen Diskussion. Die Publikation hilft dem Lesenden dank ihrer plakativen Darstellung und in ihrer politikberatenden Funktion ins Thema einzusteigen und Anhaltspunkte für eine eigene Position zu entdecken. [Sie stellt] Begründungszusammenhänge auf, warum und wie Wissenschaft und Forschung die Grundpfeiler darstellen, um den prognostizierten überlebensnotwendigen, raschen und sozialökologischen Wandel zu begründen, zu begleiten und vielleicht zu organisieren.«   

Dr. Klaus Heuer
Deutsches Institut für Erwachsenenbildung
Leibniz-Zentrum für Lebenslanges Lernen e.V., Bonn
Rezension erschienen in: Zeitschrift forum erwachsenenbildung (Ausgabe 1/2017)

Zurück zur Übersicht

Ansprechpartnerinnen

Mirjam Haubner
Tel. (02 28) 6 04 24-26
post(at)mitarbeit.de

Mariola Tautz
Tel. (02 28) 6 04 24-26
post(at)mitarbeit.de