Hinweis: die Geschäftsstelle der Stiftung Mitarbeit ist derzeit telefonisch nicht erreichbar.

Bitte kontaktieren Sie uns stattdessen via E-Mail über info@mitarbeit.de oder die persönlichen Adressen der jeweiligen Mitarbeitenden: Team.

Programm der Tagung

Freitag, 24. September 2010
bis 15:30 Anreise der Teilnehmer/innen zum Tee und Kaffee
16:00 Eröffnung der Tagung und Begrüßung
Reinhard Behnisch, Ev. Akademie Loccum
Marion Stock, Stiftung MITARBEIT, Bonn

Warming up
17:00 Bürgerbeteiligung heute: Erfolge, Niederlagen, Chancen, Herausforderungen

Verständigung über Einschätzungen, Sichtweisen und Zukunftsbilder
Austausch in Kleingruppen und Rückmeldung ins Plenum
18:30 Abendessen
19:30 Bürgerbeteiligung – Mythos oder Motor der gesellschaftlichen Entwicklung?
Ein Streitgespräch

Mythos Bürgerbeteiligung – Hindernisse, Fallstricke, Selbstblockaden
Prof. Dr. Thomas Leif, Politikwissenschaftler und Chefreporter, SWR-Fernsehen, Mainz

Alle Macht den Bürgern! Bürgerdemokratie als Motor der gesellschaftlichen Entwicklung
Prof. Dr. phil. Roland Roth, Hochschule Magdeburg-Stendal, Professor für Politikwissenschaften

Diskussion
21:00 Gespräche auf der Galerie
Samstag, 25. September 2010
8:30 Morgenandacht, anschließend Frühstück
9:30 Bürgerbeteiligung im Wandel: Veränderung von Methoden und Themen
Dr. Uwe Pfenning, Universität Stuttgart, Lehrstuhl für Umwelt- und Techniksoziologie
pdfDownload Präsentation Pfenning
10:15 Zukunftsthemen der Bürgerbeteiligung
Parallele Themenwerkstätten

1. Kooperation und Kommunikation im kommunalen Klimaschutz
Prof. Dr. Heidi Sinning, Institut für Stadtforschung, Planung und Kommunikation, FH Erfurt
pdfDownload Präsentation Sinning

2. Partizipation und Marginalisierung: Lernen von den Ländern des Südens?
Prof. Dr. Norbert Kersting, Willy Brandt Chair: Transformation and Regional Integration (DAAD) an der University of Stellenbosch, Südafrika

3. Erfolgsfaktor Bürgerbeteiligung: Warum Kommunen Bürger/innen verstärkt in Entscheidungsprozesse einbeziehen.
Jürgen Nimptsch, Oberbürgermeister Bonn
Joachim Scholz, Oberbürgermeister Neckarsulm
pdfDownload Präsentation Scholz

4. Partizipation – ein Schlüssel zur Integration
Maga Mari Steindl, Geschäftsführerin Interkulturelles Zentrum Wien
pdfDownload Präsentation Steindl

5. Bürgerhaushalte als Türöffner für eine neue Beteiligungskultur in den Kommunen?!
Prof. Dr. Helmut Klages, Deutsche Hochschule für Verwaltungswissenschaften, Speyer
Franz-Reinhard Habbel, Deutscher Städte- und Gemeindebund e.V., Berlin
pdfDownload Präsentation Klages
12:30  Mittagessen
14:00 Gallery Walk – Vorstellung der Ergebnisse aus den Themenwerkstätten und Gelegenheit zum persönlichen Austausch
15:00 Nachmittagskaffee/-tee
15:30 Zukunftsperspektiven der Bürgerbeteiligung
Parallele Projektwerkstätten

1. Aktive Bürgerbeteiligung für Menschen mit geistiger Behinderung
Lothar Heusohn, Fachbereichsleiter Politik, Gesellschaft, Umwelt, VHS Ulm
pdfDownload Präsentation Heusohn

2. »Neue Autraggeber« – Europäische Plattform für eine Kunst der Zivilgesellschaft
Dr. Sigrid Pawelke, Neue Auftraggeber e.V., Paris/Berlin
pdfDownload Präsentation Pawelke

3. Kulturräume 2010: Partizipationsräume von und für Jugendliche
Peer Wiechmann, cultures interactive e.V. zur interkult. Bildung und Gewaltprävention, Berlin
pdfDownload Präsentation Wiechmann

4. Bürgerbeteiligung in Rheinland-Pfalz Eine Erfolgsgeschichte?!
Dr. Frank W. Heuberger, Staatskanzlei Rheinland-Pfalz, Leiter der Leitstelle Bürgergesellschaft und Ehrenamt, Mainz

5. Carrotmob München: Shoppen für den Klimaschutz
Svenja von Gierke, Green City e.V., München
pdfDownload Präsentation von Gierke
pdf»Carrotmob statt Boykott am 17.10.09 in München«
Film aus der Präsentation auf youtube (kann im PDF nicht dargestellt werden)
17:30 Projektebörse
Gespräche mit den Vertreter/innen aus den Projektwerkstätten, Vorstellung eigener Projekte der Tagungsteilnehmer/innen
18:30 Abendessen

Gespräche auf der Galerie
Sonntag, 26. September 2010
8:30 Morgenandacht, anschließend Frühstück
9:30 Zukunftsstrategien der Bürgerbeteiligung
Perspektiven und Ansätze

Participation revisited: Perspektiven für die Beteiligung von Bürger/innen auf lokaler Ebene
Dr. Brigitte Reiser, Beratung für Nonprofits, Stuttgart

Vitalisierung der Demokratie: Konturen einer anspruchsvollen Reformstrategie
Prof. Dr. phil. Roland Roth, Magdeburg-Stendal

Von der Bürger- zur Solidarkommune: Lokale Demokratie in Zeiten der Globalisierung
Dr. Carsten Herzberg, Centre Marc Bloch, Berlin
pdfDownload Präsentation Herzberg

Diskussion
12:30 Ende der Tagung mit dem Mittagessen
 Abreise der Teilnehmerinnen und Teilnehmer (Abfahrt des Busses 13.30 Uhr). Auf Wunsch und Nachfrage betreuen wir Ihre Kinder.