Hinweis: die Geschäftsstelle der Stiftung Mitarbeit ist derzeit telefonisch nicht erreichbar.

Bitte kontaktieren Sie uns stattdessen via E-Mail über info@mitarbeit.de oder die persönlichen Adressen der jeweiligen Mitarbeitenden: Team.

Freiwilligenagenturen zeigen Profil

Was macht das Profil einer Freiwilligenagentur aus? Wie kann sie sich auf dem Markt der Einrichtungen behaupten? Wie können Freiwilligenagenturen ihr Profil schärfen – und wie stellen sie sich den Herausforderungen der Zukunft in der Förderung und Entwicklung von freiwilligem Engagement? Solchen Fragen nach dem eigenen Profil gingen die über 230 Teilnehmenden dieser Tagung nach.

Die Plenumsvorträge von Prof. Dr. Thomas Olk und Dr. Konrad Hummel zeigten auf, welche gesellschaftlichen und politischen Entwicklungen das bürgerschaftliche Engagement prägen, wie sich Freiwilligenagenturen darin verorten und welchen Herausforderungen der Zukunft zur Zeit auszumachen sind.

Im Mittelpunkt der Tagung standen 17 Workshops zu verschiedenen Aspekten des Tagungsthemen, mit theoretischen Impulsen und Beispielen aus der Praxis.

Die Tagung fand statt in Kooperation mit der lagfa Sachsen-Anhalt
und den Franckeschen Stiftungen zu Halle. Begleitet und unterstützt wurde die Organisation vor Ort durch Freiwillige aus der Freiwilligenagentur Halle-Saalkreis.

Im Rahmen der Tagung wurde auch der Innovationspreis für Freiwilligenagenturen 2009 »Mitarbeiten & Mitgestalten – Freiwillige in Freiwilligenagenturen« verliehen. Ermöglicht wird der Innovationspreis durch die Stiftung Apfelbaum (Köln) und die Deutsche Bank AG (Frankfurt/M.).Laudator war in diesem Jahr Dr. Warnfried Dettling.

Eröffnet wurde die Tagung mit einem internen Verständigungsprozess der bagfa in einer Mitgliederversammlung und einem bagfa-Forum.

Der anschließende Festakt zum 10jährigen Bestehen der bagfa wurde mit Grußworten des anwesenden Ministerpräsidenten von Sachsen-Anhalt, Manfred Boehmer, verschiedenen Festgästen aus Halle, einem moderierten Podium mit »Wegbegleiter/innen« der bagfa und festlicher Musik von Jugendlichen aus Halle gestaltet.