Hinweis: die Geschäftsstelle der Stiftung Mitarbeit ist derzeit telefonisch nicht erreichbar.

Bitte kontaktieren Sie uns stattdessen via E-Mail über info@mitarbeit.de oder die persönlichen Adressen der jeweiligen Mitarbeitenden: Team.

mitarbeiten (2/2018)

Demografiewerkstatt Kommunen

Das vom Bundesfamilienministerium geförderte Projekt »Demografiewerkstatt Kommunen« begleitet und unterstützt bundesweit acht Kommunen bis zum Jahr 2021 bei der Gestaltung des demografischen Wandels vor Ort. Die Stadt Dortmund ist eine der ausgewählten Modellkommunen, sie hat gemeinsam mit der Stiftung Mitarbeit in Dortmunder Stadtteilen Bürgerwerkstätten durchgeführt. Eine Dokumentation der Ergebnisse ist online verfügbar.

Die Stadt Dortmund möchte den Rahmen des Projekts insbesondere dazu nutzen, den sozialen und gesellschaftlichen Zusammenhalt in den Stadtteilen zu fördern. In den Dortmunder Stadtteilen Menglinghausen und Derne fanden Bürgerwerkstätten statt, bei denen jüngere und ältere Dortmunderinnen und Dortmunder konkrete Ideen für eine generationengerechte Gestaltung ihres Stadtteils diskutieren und weiterentwickeln konnten. Dabei standen insbesondere Vorschläge im Mittelpunkt, die geeignet sind, ein gutes nachbarschaftliches Miteinander von Jung und Alt im vertrauten Wohnumfeld zu stärken. Die Teilnehmer/innen diskutierten Chancen, Herausforderungen und Hindernisse für eine Realisierung solcher Ideen in ihrem Quartier. An wen wende ich mich, wenn ich Unterstützung brauche? Gibt es gute Kontakte zu anderen Bewohnerinnen und Bewohnern im Wohnquartier? Wie leben die Generationen zusammen und was können wir dafür tun, dass es ein gutes Miteinander für alle wird? Was ist dabei Aufgabe der Stadt und welchen Beitrag können die Menschen selbst leisten?

Die Ergebnisse der Bürgerwerkstätten, ein Werkzeugkoffer für Kommunen und andere Interessierte sowie viele weitere praktische Tipps und Hinweise aus dem Projekt stehen online zum Abruf bereit unter www.demografiewerkstatt-kommunen.de/werkzeugkoffer