Arbeit im Verein: Gründung und Grundlegung

 

Termin:
Freitag, 11. und Samstag, 12. November 2022
Ort:
Heidelberg

Gemeinschaftliches Engagement in Vereinen sieht sich gerade in der Gründungs- und Aufbauphase mit einer Reihe formaler rechtlicher Anforderungen und mit folgenreichen Gestaltungsaufgaben konfrontiert.

Wie formuliere ich eine Satzung, die gesetzlichen Regelungen des Vereins- und des Gemeinnützigkeitsrechts, aber auch den eigenen Vorstellungen über Zielsetzung und organisatorische Struktur entsprechen? Welche Bedingungen müssen für die Eintragung des Vereins und die Anerkennung der Gemeinnützigkeit erfüllt sein und welche konkreten Verfahrensschritte führen zum Ziel? Welche Gestaltungsspielräume gibt es zur Entwicklung einer modernen, nachhaltigen Vereinskultur mit einer eigenständigen Selbstregulierungs- und Selbstorganisationspraxis?

Der Workshop befasst sich zum einen mit konkreten vereins- und gemeinnützigkeitsrechtlichen Gründungsfragen und -verfahren. Zum anderen sollen Leit- und Gestaltungsprinzipien nachhaltiger Vereinsarbeit (demokratische Teilhabe, Kommunikation und Transparenz) diskutiert werden, deren Grundlegung in der Vereinsstruktur von großer Bedeutung für den weiteren Entwicklungsprozess sind.

Die Veranstaltung richtet sich an Personen, die einen Verein gründen möchten oder sich aktuell in der Gründungsphase befinden bzw. nach Organisationsstrukturen zur Optimierung der Vereinsarbeit suchen.

Zurück zur Übersicht

mitarbeiten 4/2021

Unser kostenloser Newsletter informiert vierteljährlich über die Arbeit der Stiftung Mitarbeit. Hier können Sie ihn einfach und unkompliziert abonnieren.

zum Anmeldeformular
zur aktuellen Ausgabe


AGB Stiftung Mitarbeit

Was bedeuten die Ampeln?

Für diese Veranstaltung stehen noch ausreichend Plätze zur Verfügung.

Es sind nur noch wenige Plätze frei, die Veranstaltung ist bald ausgebucht.

Die Veranstaltung ist leider ausgebucht. Sie haben die Möglichkeit, sich auf die Warteliste setzen zu lassen, um bei Absagen ggf. nachrücken zu können.